märzveilchen

Viola odorata

Das Märzveilchen ist eine niedrige Staude, die mit kurzen Wurzeln kriechtund sofeste Polster bildet. Die schönen eiförmigen Blätter, haben einen herzförmigen Einschnitt am Blattstiel und duften auch an Tagen mit hohen Temperaturen.Die violettblauen, duftenden Blüten fallen im zeitigen Frühjahr ins Auge. Das ist, wie der Name schon sagt, oft im März. Besonders schön ist es, wenn sie wie ins Gras gewebt wachsen. Dabei schadet es ihnen nicht, wenn das Gras etwas späterund nicht zu kurz gemäht wird.Die Samen haben eine Ameisenspeise und werden von den Ameisen überallhin geschleppt und so geht die Ausbreitung flottvonstatten. Märzveilchen kann man an den seltsamsten Stellen finden. Die Art wird schon sehr lange als Heil-und Aromapflanze kultiviert.

BOTANISCHER NAME:                                            Viola odorata 

DUTCH NAME:                                                          Maarts viooltje

DEUTSCHER NAME:                                                Märzveilchen

FRIESISCHER NAME:                                               Blaufioeltsje

OSTFRIESISCHER PLATTDEUTSCHER NAME:   Määrtenveilchen/Vijöölke/Vioolke/Määrtenblööm

 

BLÜTEZEIT:                                                               März – Mai

 

HERKUNFT: 

Eine mitteleuropäische Art, die in den Niederlanden am Rande ihres Verbreitungsgebiets liegt.

Sweet violet flowers
Sweet violet leaves
Sweet violet flowers
U kunt geen content van deze pagina kopiëren